Anmeldeverfahren

Eine Anmeldung bei dem Wettbewerb erfolgt seitens der Lehrer/innen der jeweiligen Schule. Anmeldungen nimmt Sandrine Teuber vom museumspädagogischen Dienst der Stadt Oldenburg entgegen.

Zeitlicher Ablauf des Anmeldeverfahrens und der Projektteilnahme

Zu Beginn des Schuljahres sollten Sie sich rechtzeitig zu der Teilnahme anmelden um in den folgenden Schritten mit Ihrer Klasse an den Einführungsveranstaltungen sowie Workshops zu Filmtheorie und Videoschnitt teilnehmen zu können.

Im ersten Schulhalbjahr werden dann nach der verpflichtenden Einführungsveranstaltung und der optionalen Workshops von den Schüler/innen die einzelnen Museen besucht und anschließend Filme gedreht.  Der Einsendeschluss für die Filme ist am 22. Januar 2018. Die Filme können Sie bei Sandrine Teuber im Horst-Janssen-Museum zusammen mit dem ausgefüllten Anmeldebogen abgeben oder einsenden.

Nach einer Jurysitzung der beteiligten Museen findet im Februar die Preisverleihung statt, zu der alle teilnehmenden Schulklassen eingeladen werden. Der genaue Termin wird rechtzeitig mitgeteilt.

In den letzten Jahren war es möglich, einen Vertiefungsworkshop im Anschluss an das Projekt zu buchen. Dies ist im Durchgang 2017/18 leider nicht mehr möglich.

Die Teilnahme an dem Projekt und alle Begleitveranstaltungen sind kostenlos. Bei Interesse und weiteren Fragen zu dem Projekt verwenden Sie unser Kontaktformular oder wenden sich direkt an die Ansprechpartner/innen der teilnehmenden Museen.