Alle Artikel von Jan Blum

U_ACT 2015/2016: Das sind die Gewinner_innen

160 Schüler_innen und 13 eingereichte Handyfilme

Im Stadtmuseum Oldenburg wurden am Mittwoch, 17. Februar, zum vierten Mal die Gewinner des Wettbewerbs U_ACT prämiert. 160 Schülerinnen und Schüler hatten sich an dem museumspädagogischen Projekt beteiligt, bei dem die Teilnehmer mit ihrer Handykamera auf Entdeckungsreise durch die Oldenburger Museen gehen.

Um 12 Uhr war es soweit: Im Hüppesaal des Stadtmuseums Oldenburg warteten die Schüler_innen der teilnehmenden Schulen auf den Start der Prämierungsfeier. Hier gab Sandrine Teuber vom museumspädagogsichen Dienst Oldenburg nicht nur die Sieger_innnen bekannt, sondern zeigte zum ersten Mal alle 13 eingereichten Filme.

Anfang Februrar 2016 war bereits die Jury bestehend aus Sanrine Teuber (Stadtmusem Oldenburg und Horst-Janssen-Museum Oldenburg), Doris Korte (Landesmuseum Kultur und Mensch), Jan Blum (Edith-Russ-Haus) und Dörte Mitwollen (Landesmuseum für Natur und Mensch) zusammen gekommen. Nicht nur die filmerische Umsetzung einer Handlung waren für sie wichtige Enmtscheidungskriterium, sondern auch die Anwendung von unterschiedlichen Schnitttechniken.

Hier der Beitrag des Oldenburger Lokalsenders Oeins zur Preisverleihung:

 

Den 1. Platz erhielten:

Joshua Kühne, Pascal Oetken, Brian Samahadthei, Christian Fischer
10. Klasse von der Oberschule Eversten

für  ihren Film „Influence of Art“, den sie im Oldenburger Stadtmuseum drehten:

 

Der 2. Platz wurde vergeben an:

Tim Henschel, Janina Dreyer, Josefa Beyer, Charlotte Schreich
10. Klasse vom  Alten Gymnasium

für ihren Film „Mit blauer Dominante“. Ihre Handlung spielte Prinzenpalais des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg:

Der 3. Platz ging an:

Henrik Aleksi Fosså, Jon-Erik Fosså, Naemi Wassermann, Lennart Schönfisch, Mja Scheller
10. Klasse von der Graf-Anton-Günther Schule

für ihren Film „Der Tanz der Moorleichen“, der im Landesmuseum für Natur und Mensch Oldenburg gedreht wurde:

Die Casablanca Gaststätten, Kultur und Kino GmbH, Dogtown und die Laser Tag Arena sponsorten die Preise für unsere Gewinner_innen und waren bei der Prämierungsfeier vor Ort, um die Gutscheine persönlich zu überreichen.

Vielen Dank!

Das U_ACT-Team bedankt sich herzlich bei den Förderern, den Sponsoren und natürlich bei allen teilnehmenden Schulen.

Eine Bewerbung für den nächsten Durchgang ist ab sofort möglich per E-Mail an museumsvermittlung@stadt-oldenburg.de oder unter https://uact-oldenburg.de.