Landesmuseum Augusteum

INFORMATIONEN

Das Augusteum ist für Kunst & Kulturgeschichteeine Stiftung des Großherzogs Nikolaus Friedrich Peter [1827-1900], der das Gebäude nach einem Vater, Paul Friedrich August [1783-1853], benannt hat. Der Bau ist für Kunst & Kulturgeschichtenach Vorbildern der italienischen Renaissance entstanden und gehört zu den ersten Kunstmuseen in Norddeutschland.
Ausgestellt sind Gemälde niederländischer, italienischer, französischer und deutscher Malerei vom 15. bis 18. Jahrhundert.

KONTAKT

LANDESMUSEUM FÜR KUNST UND KULTURGESCHICHTE | AUGUSTEUM
Elisabethstr. 1
26135 Oldenburg

Telefon | 0441 220 73 00
Mail | info@landesmuseum-ol.de
www.landesmuseum-ol.de

ÖFFNUNGSZEITEN
DI-SO | 10.00-18.00 Uhr
MONTAGS GESCHLOSSEN

ANSPRECHPARTNERIN
Doris Korte

  • DIE AUSGESTELLTEN GEMÄLDE UND SKULPTUREN DÜRFEN NICHT BERÜHRT WERDEN. BITTE KEINE FOTOS MIT BLITZLICHT AUFNEHMEN.